Grippeschutzimpfung

Grippe  – eine häufig unterschätzte Gefahr

Die Grippewelle geht jährlich mit einem enormen Anstieg von Infektionen einher. Ein Großteil ist dabei durch einen heftigen Verlauf gekennzeichnet und auch die Zahl der grippebedingten Todesfälle ist nach wie vor sehr hoch. Dies zeigt, wie gefährlich die Erkrankung jedes Jahr sein kann.
Die Grippe (Influenza) ist eine viral bedingte Erkrankung der Atemwege, die meist vermehrt in den Herbst- und Wintermonaten auftritt. Die Erreger werden durch Tröpfcheninfektion, direkten Hautkontakt oder in Form einer Kontaktinfektion mit kontaminierten Gegenständen übertragen. Nach einer Inkubationszeit von etwa 1-3 Tagen kommt es zu Symptomen wie Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost, hohem Fieber, extremer Mattigkeit und schwerem Krankheitsgefühl. Im Unterschied zu einer Erkältung sind die Symptome stärker ausgeprägt und treten in der Regel plötzlich auf. Die Grippe stellt ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar, da sich gefährliche Folgeerkrankungen daraus entwickeln können.

 

Geringere Ausfallzeiten und Senkung krankheitsbedingter Kosten

Die Grippeschutzimpfung ist wichtiger Bestandteil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements:

Besonders im Arbeitsleben besteht eine erhöhte Ansteckungsgefahr durch Grippeviren, da viele Menschen auf engem Raum zusammenarbeiten. Das Risiko für einen wirtschaftlichen Schaden, verursacht durch vermehrten krankheitsbedingten Ausfall von Mitarbeitern, ist dabei besonders hoch. Durch das Angebot einer Grippeschutzimpfung können Sie Ihre Mitarbeiter vor einer Ansteckung schützen oder zumindest einen schweren Verlauf der Erkrankung verhindern.

 

 

Eine Grippeschutzimpfung ist besonders sinnvoll für …

  • Menschen, die häufig Kontakt zu anderen Personen haben
  • Personal im Gesundheitswesen  
  • Jugendliche und Erwachsene, die an bestimmten Grunderkrankungen leiden (z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenleiden, Stoffwechselerkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen, Diabetes)
  • Menschen, die älter sind als 60 Jahre

 

Die Grippeschutzimpfung muss jährlich wiederholt werden, da sich die Virenstämme verändern.

Die Empfehlung der STIKO (Ständige Impfkommission) lautet, ab jetzt nur noch den Vierfach-Impfstoff zu verwenden, da dieser einen besseren Schutz bietet als der Dreifach-Impfstoff.

Möchten Sie eine Grippe-Impfaktion direkt in Ihrem Unternehmen durchführen lassen? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.


JETZT unverbindliches
ANGEBOT anfordern